Die sektorale Qualifikationsstrategie für die europäische Bauindustrie

Ergebnisse

Construction Blueprint hat den Bericht “Roadmap and Action Plan” (Fahrplan und Aktionsplan) veröffentlicht, der die Strategien, Maßnahmen, Aktivitäten, Ergebnisse und den Aktionsplan enthält, die zur Anpassung der Qualifikationsnachfrage und des aktuellen Angebots anzuwenden sind.

Am Ende des ersten Jahres des Construction Blueprint hat die Partnerschaft einen “Strategischen Aktionsplan und Fahrplan” auf den Weg gebracht, um Qualifikationslücken zwischen den Anforderungen der Bauindustrie und dem sektoralen Ausbildungsangebot zu verringern und zu Wachstum, Innovation und Wettbewerbsfähigkeit in der Bauindustrie beizutragen. Dieses Dokument wird während der Zeit des Blueprints und nach seiner Fertigstellung eingesetzt werden.

Strategie

Der strategische Aktionsplan zielt darauf ab, den Qualifikationsbedarf zu antizipieren und die Ausbildung darauf abzustimmen und gleichzeitig lebenslanges Lernen und die Attraktivität des Bauwesens zu gewährleisten. Dieser Auftrag steht im Einklang mit den aktuellen Herausforderungen der Branche und bietet eine mittel- und langfristige Vision, die die Schritte des Projekts und die Interessenvertreter der Branche leitet.

Dieser Bericht hebt die wichtigsten Werte hervor, die für eine moderne Industrie geschaffen werden müssen: Nachhaltigkeit, Innovation, Zuverlässigkeit und Engagement. All diese Pfeiler stärken die Sector Skills Alliance und helfen bei der Umsetzung der richtigen Strategie.

Um ihren Auftrag, ihre Vision und ihre Werte zu erreichen, hat die Partnerschaft strategische Linien definiert, die auf die festgestellten Schlüsselfaktoren reagieren, die die Entwicklung der Branche hemmen.

Fahrplan

Die Linien des Strategieplans stehen in engem Zusammenhang mit den vorangegangenen Berichten: “PESTLE-Analyse” und “Status-quo-Bericht”, in denen die aktuelle Situation des Sektors und die wichtigsten Lücken definiert wurden, die geschlossen werden müssen, um die Branche als europäischer Wirtschaftsmotor zu verbessern.

In diesem Sinne wurde vorgeschlagen, den Aktionsplan als ersten Schritt zu nutzen, um Vereinbarungen zu treffen, die es ermöglichen, eine europäische Strategie zur Abstimmung von Qualifikationsnachfrage und -angebot in der Bauindustrie zu entwickeln.

Einige der vorgeschlagenen Maßnahmen werden im Rahmen des Blueprint-Projekts umgesetzt, während andere außerhalb des Rahmens des Projekts liegen und weitere Vereinbarungen auf nationaler Ebene in den teilnehmenden Ländern sowie die Einbeziehung verschiedener externer Interessengruppen erfordern würden.

 Download des vollständigen “Strategischen Aktionsplans und Fahrplan” (in Englisch)

Menü